Zitat:„Projectworx ist für uns die Gesamtlösung im Bereich Projektmanagement geworden. Wir bilden nicht nur die Termin- und Ressourcenplanung, sondern auch unsere Freigabeprozesse, Aufgaben, Projekt-Kosten und unser Reporting damit ab.
Besonders beeindruckt hat mich die Flexibilität der Software, auf unsere unternehmensspezifischen Anforderungen eingehen zu können.

Projectworx unterstützt unser Unternehmen dabei erfolgreich den Anfordernissen des Marktes gerecht zu werden. Ich kann Projectworx nur wärmstens empfehlen!„ Dr. Omar Sadi, Geschäftsführung

Das Unternehmen

Getriebebau NORD zählt weltweit zu den Branchenführern für mechanische und elektronische Lösungen der Antriebstechnik.

NORD wurde 1965 gegründet und verzeichnet inzwischen einen Umsatz in der Unternehmensgruppe von ca. 500 Millionen Euro. Der erfolgreiche Aufstieg in die kleine Spitzengruppe der führenden Hersteller auf dem Antriebssektor gründet sich vor allem auf die ausgeprägte Kundenorientierung des Unternehmens. Zusammen mit den Anwendern werden individuell optimale Antriebslösungen geschaffen.

Neben dem Hauptsitz in Bargteheide bei Hamburg ist NORD in über 60 Ländern der Welt mit Montagewerken und Servicestützpunkten vertreten. Mehr als 3,100 Mitarbeiter der Unternehmensgruppe sorgen für minimale Lieferzeiten und maximale Serviceleistungen in jedem Winkel der Erde.

Mit den leistungsstarken Antriebslösungen von NORD werden unter anderem riesige Kräne in Hafenanlagen oder bewegliche Dachkonstruktionen in modernen Sportstadien, Gepäckförderbänder in Flughäfen oder Gondelbahnen im Skigebiet in Bewegung gesetzt.

Der Einsatz von Projectworx bei NORD

Gründe für eine Projektmanagement-Software

2014 begann NORD das Projektmanagement im Unternehmen auszubauen und suchte dazu auch nach einer passenden Multi Projektmanagement Software. Ein erklärtes Ziel war es, Projekte von der Termin- und Kostenplanung über die Aufgabenabwicklung und Dokumentation bis hin zum Projekt-Abschluß mit einer durchgängigen Software zu steuern.

Nachdem NORD im Bereich Projektmanagement 2014 viele organisatorische Veränderungen umsetzte war dies ein guter Zeitpunkt um die Prozesse in einer Software zu verankern und die Prozesse damit noch stärker zu unterstützen.

Die Einführung von Projectworx

Im Oktober 2014 entschied man sich für Projectworx und begann, die Software bei Pilotprojekten einzuführen und schrittweise auszurollen.Folgende Dokumente wurden dabei implementiert
  • Anforderungsprofil
  • Pflichtenheft
  • Management Info (= laufender Projektreport)
  • Investantrag
  • Projektplanungsfreigabe, Projektfreigabe, Designfreigabe, Produktfreigabe und Serienfreigabe für den Stage/Gate Prozess
  • Projektabweichung, Projekterweiterung

Terminzusammenfassung:

  • Oktober 2014: Entscheidung für Projectworx
  • Oktober – Dezember 2014: Entwicklung der benötigten Dokumentenvorlagen bei MByte
  • Dezember 2014: Installation des Systems
  • Jänner 2015: Schulungen, Start der Abwicklung der Pilotprojekte mit Projectworx
  • März 2015: Früher als geplant Ausweitung auf zusätzliche Projekte
  • Juli 2015: Abnahme des Gesamtsystems
  • Zukunft: Kontinuierlich zusätzliche Abteilungen in Projectworx integrieren und das Projektmanagement generell weiter ausbauen.